Collie auf "Senden an" Pfeil

Rechtsclick -> Senden an

Senden an hat Mehrwert

Unter Windows gibt es bei einem Rechtsclick auf einer Datei „senden an“. Wussten sie, dass man das Anpassen kann?
Gibt man im Explorer „shell:sendto“ ein, lassen sich neue Ziele eintragen.

Die Ziele müssen aber nicht unbedingte Orte und Pfade sein, sondern können auch Programme oder Konsolen sein.

Alternative für Öffnen mit

Windows verwendet die Datei Endung für die Zuordnung, welches Programm für eine bestimmte Datei zuständig ist. Bei bestimmten Dateiformaten (oder Zwecke) gibt es keine Fixe zu Ordnung von Datei Endung und Programm.

Beispielweise habe ich Notepad++ immer im „senden an“ verankert – viele Datenaustauschformate sind in Wirklichkeit einfach Textdatei. Ebenfalls möchte man Source Code evt. unabhängig von der Dateiendung „schnell mal“ in Notepad++ öffnen. „Senden an“ ist die Lösung für diese Aufgaben.

Für mich als Leiterplatten Layouter hat auch ein Gerberviewer (gerbv) einen Stammplatz im „senden an“.

UI für Scripte

Manche Dateien – gerade Datenaustausch-Formate – sind nicht wirklich menschenlesbar. Als Programmierer schreibt man, aber gerne Scripte, welche die Daten analysieren und aufbereiten. Um diese Scripte schnell verfügbar zu haben, kann man einen Link auf das Script einfach im senden an ablegen.

Senden an und mehre Dateien

Senden an lässt sich aber noch kreativer Einsetzen: „Senden an“ kann auch mehrere Dateien übergeben. So lassen sich mehrere Dateien gleichzeitig öffnen.

Wenn man das mit Scripten kombiniert, ergeben sich einige Möglichkeiten: Beispielweise kann man ein Script haben, dass Office Dateien nach PDF konvertiert. Mit einem Maus Click lässt sich dann ein ganzer Ordner voller Office Datei nach PDF Konvertieren.

Natürlich geht das auch für Ungewöhnliche Datei Formate wie Gerber Formate.

Eine Andere Möglichkeit ist es Scripte für typischeautomatische Textbearbeitung zu hinterlegen. Beispielweise: Umwandeln von Zeilenumbrüchen, Code Formatieren, und und und.

Wie funktionierts?

    1. Drücken Sie die Windowstaste + R
    2. Geben Sie „shell:sendto“ ein
    3. Ein Fenster öffnet sich Rechtsclick -> Senden an
    4. Hinterlegen Sie das entsprechende Programm/Script bzw. eine Verküpfung.
    5. Nun können Sie den eine Datei an das entsprechende Programm senden.

Wenn Sie noch andere nützliche Tips möchten schauen Sie doch kurz im Blog vorbei. Wenn Sie Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Webseite brauchen oder einen speziellen Wunsch zur programmtechnischen Umsetzung haben, lassen Sie sich doch ein Angebot erstellen.